Viva Wyndham Tangerine Erfahrungsbericht

Das Gesamtkonzept vom Viva Wyndham Tangerine in Cabarete, Dominikanische Republik, hat mir so gut gefallen, dass ich mich entschieden habe, darüber einen eigenen Erfahrungsbericht zu schreiben. Was Präsentation, Marketing und die Idee eines idealen Urlaubshotels betrifft, ist das Wyndham in Cabarete ein Paradebeispiel für das, was man so von einem 4-Sterne Hotel erwarten kann.

Die Atmosphäre des Hotels

Viva Wyndham Tangerine Erfahrungsbericht

Das beste war mitunter der direkte Strandzugang – Sonnenaufgang – Sonnenuntergang, die besten Zeiten um rauszugehen. 😉

Angenehm fand ich die Zimmerverteilung auf verschiedene Blöcke und deren Einbettung in reich bepflanzte Wege, Palmen und Dekorationen, sodass das Hotel einerseits massig Zimmer zur Verfügung stellen konnte, andererseits aber überschaubar und behagich wirkte. Diesen Spagat zwischen dem Wunsch, viele Zimmer zu vermieten und dabei für den einzelnen Tourist nicht erschlagend wirken, schaffen nicht viele Hotels.

Auf vielen Prospektfotos wirkt das Hotel auch eher klein. Dieser Eindruck täuscht. Dennoch verteilen sich die Besucher auf dem großen Gelände. Dank der unmittelbaren Strandlage spielt sich das Leben ohnehin im Wasser oder den endlosen Stränden, die sich in östlicher und westlicher Richtung erstrecken ab.

Die unmittelbare Strandlage des Hotels war ein weiterer großer Pluspunkt, aber auch die Tatsache, dass es nicht Teil einer noch größeren Anlage von mehreren Hotels war. Ich finde, es gibt als Urlauber nichts schlimmeres, als das Hotel zu verlassen und alles, was man zu sehen imstande ist, nur weitere Hotels sind. Gut, manch einer steht drauf – meins ist das nicht.

Das Viva Wyndham Tangerine in Cabarete steht allein. Wenn man es zum Strand oder zur Straße hin verlässt, befindet man sich in öffentlichem Raum.

Was erwartet der ideale Modelltourist?

Wenn ich einen Viva Wyndham Tangerine Erfahrungsbericht schreiben will, dann natürlich unter der Prämisse, dass dieser total subjektiv ist. Hotel Marketing Manager planen ganz sicher ihre Hotels mit dem Fokus darauf, möglichst viele statistisch erhobenen Erwartungshaltungen von Touristen zu erfüllen, damit sie natürlich maximal viele positive Bewertungen und Empfehlungen bekommen. Doch den Modelltourist an sich gibt´s nicht. Und ich glaube, weil es ihn nicht gibt, ist das Viva Wyndham Tangerine eines der idealsten Hotels für „fast“ jeden. Irgendwen gibt´s immer, der was zu meckern hat…

Dominikanische Mentalität lehrt dich Lockerheit

Am Ruhepool

Am Ruhepool

Wir wollen doch alle erkennen, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt, als … (setzte für diese drei Punkte spontan ein, was dir gerade in den Sinn kommt), oder etwa nicht!?

Als wir im Hotel einchecken wollten, gab es den ersten Stress, den ein deutsches Pärchen hatte offenbar Probleme mit der Buchung des reservierten Zimmers. Anscheinend hatte man ein anderes Zimmer reserviert, als man bekommen hatte. Natürlich fluchten sie, zeterten und bearbeiteten die Rezeptionistin verbal auf deutsch nach allen Regeln der Kunst – warum!? Warum machten die sich so einen Stress!? Warum sprachen sie nicht wenigstens englisch? Warum müssen deutsche Touristen immer und immer wieder so eigenartig auffallen!? Nachdem ihnen ein zweiter Tourist mit ein paar Brocken englisch aushalf und die Rezeptionistin auch endlich verstand, worum es ging, wurde sofort eine Lösung herbeigeführt und das Pärchen bekam sein gewünschtes Zimmer.

Als wir drankamen schaute uns der Rezeptionist fragend an, denn anscheinend fand er keine Aufzeichnung über uns. Auch ein erneuter Blick in den Computer zauberte nur noch mehr Fragezeichen in sein Gesicht. Anscheinend hatten wir zwar gebucht, aber das war wol nicht bis ins Tangerine vorgedrungen. Achselzuckend sagte er uns: „Na ja, wir haben genug Zimmer. Was für ein Zimmer hatten Sie denn reser

Viva Wyndham Tangerine

Ich trage meinen Cocktail spazieren. 😉

viert?“ Als wir ihm sagten, was wir gebucht hatten, bekamen wir sofort einen Schlüssel. So eine unbürokratische Lösung wünscht man sich.

Das waren zwei Beispiele, die zeigen, dass die Hotelangestellten wirklich in der Lage waren, locker und zuverlässig mit Problemen umzugehen.

Einmal hatten wir z.B. in einem mexikanischen Restaurant auf dem Viva Wyndham Gelände einen Tisch reserviert, hatten es aus der inzwischen gut antrainierten Lockerheit heraus, völlig vergessen. 🙂 Als wir dann ca. 2 Stunden (!) zu spät ankamen, gab es zwar einige verzweifelte Blicke und hektische Bewegungen – aber! – wir bekamen sofort einen Tisch und ein wunderbares Essen. 🙂

Verschiedene Bedürfnisse werden erfüllt

Ich schrieb einige Sätze weiter oben, dass das Viva Wyndham Tangerine eigentlich am besten verschiedene Erwartungen abdeckt, was es für mich zu einem wirklich empfehlenswerten Hotel macht. Hier ein paar Beispiele:

Wer einen reinen Hotelurlaub mit Animation sucht…

  • …der bekommt am großen Hauptpool verschiedene Animationsangebote (kann u.a. Tanzen lernen)
  • …bekommt abends die obligatorische Show
  • …kann sich auch am Strand unter Palmen mit perfekter Aussicht bräunen.
  • …hat 3 Restaurants zur Auwahl.
  • …kann weitere Annehmlichkeiten nutzen, wie z.B. ein Fitnessstudio, einen Spa-Bereich, soweit ich gesehen habe, wohl auch eine Disko, u.a..
Fussspuren hinterlassen

Sand. Für viele verblüffend, aber man kann so einiges entdecken, wenn man mal sein Hotel (Komfort-Zone) verlässt. Man hinterlässt Fussspuren, auch wenn sie nicht mehr eindeutig zugeordnet werden können.

Wer einen Abenteuerurlaub sucht…

  • …der kann bereits auf dem Hotelgelände Surfboards, etc. leihen
  • …findet in der näheren Umgebung einige richtig coole Kiteschulen
  • …kann sich sofort am Ausgang des Hotels hinstellen und auf ein Taxi warten
  • …kommt in wenigen Minuten ins Zentrum von Cabarete, wo es weitere Möglichkeiten gibt.
  • …ist nie eingeengt durch eine gigantische, bewachte, abgeriegelte Hotelanlage!

Wer einen romantischen Urlaub sucht…

  • …hat bereits im Vorfeld die Möglichkeit über die Homepage mit dem Hotel Kontakt aufzunehmen, um speziell auf Hochzeit oder/ und Honeymoon ausgelegte Programme zu buchen.
  • …wer z.B. plant, am Strand in Cabarete zu heiraten, der sollte sich mal diese Seite ansehen: Viva Wyndham Tangerine Wedding
  • …die vielen einsamen Strände laden zum Träumen ein
  • …meine Frau und ich verbrachten in diesem Hotel unsere Flitterwochen und haben es nicht bereut. 😉

CocktailbarWer eine kulinarische Offenbarung sucht…

  • …der findet hier ein absolut solides und reichhaltiges Buffet
  • …2 à la carte Restaurants (mexikanisch / italienisch), die wirklich ein tolles Essen auf den Teller zaubern. Ich bin wirklich kein Fan davon, sein Essen zu fotografieren und es bei Facebook zu posten, aber bei diesen beiden Restaurants habe ich kurz überlegt.
  • …der findet in der näheren Umgebung viele weitere Restaurants, wo es u.a. sehr guten Fisch gibt.

Wer sich sportlich betätigen will…

  • …der…nun, ich glaube, da erübrigt sich jedes weitere Wort: Das ist der Kiterstrand schlechthin und jedem Wassersportler bestimmt ein Begriff

Viva Wyndham Tangerine Cabarete ErfahrungenWer sich nicht sportlich betätigen will…

  • …der findet vielleicht sogar entgegen seiner Erwartung eine wunderschöne Umgebung vor, in der man sich durchaus einfach so wohlfühlen kann, auch ganz ohne Kiterequipment.
  • …der kann einfach so am Strand spazieren und stundenlang auf´s Wasser schauen – es wird nicht langweilig.
  • …kommt dem, was die Leute so landläufig unter „Karibik“ verstehen, schon sehr nahe

Wer einfach nur seine Ruhe haben will…

  • …der hat zunächst mal im Hotel ein eigenes Areal dafür (die Ruhepool-Area). Wir waren wirklich dankbar für diesen Bereich. Hier war „Ruhe“ fast immer oberstes Gebot. Ich finde Animation zwar manchmal ganz witzig und sich den ganzen Tag mit Cocktails zukippen mag auch ganz lustig sein, aber ich liebe auch das Gegenprogramm: Ruhe und Entspannung.
  • …der geht am Strand einfach nach links – da zieht sich ein endlos wirkender Strand fast bis Sosúa. Da kannst du kilometerweit ungestört spazieren gehen oder einfach auf dem Sand liegend deine Ruhe genießen.
  • …der kann einfach im Spa-Bereich verschwinden

Obwohl natürlich viele Sportler vor Ort waren und die Dominikaner auf den Tourismus eingestellt waren, gab es trotzdem auch die Gegenseite, die Bereiche, wo es völlig ruhig, romantisch oder einsam war.

Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung von meinem Viva Wyndham Tangerine Erfahrungsbericht:

Urlaub in Cabarete

Ich im Jacuzzi mit Meerblick – das ist Urlaub.

Nochmal: Das sind meine subjektiven Bewertungen. Du magst völlig andere Prioritäten setzen.

Positiv:

  1. Möglichkeit, völlig ungestört seinen Urlaub zu verbringen
  2. Unmittelbarer Zugang zu einem wunderschönen Strand
  3. Möglichkeit, ohne Umwege den Ort zu erkunden
  4. Freundliches, hilfsbereites Personal
  5. Optisch sehr ansprechende Hotelanlage
  6. 2 Jaccuzis zum Chillen! 😀
  7. Viele Wassersport-Freizeitaktivitäten direkt vor Ort

Negativ:

  1. etwas teures WiFi (wobei man das nun wirklich nicht im Urlaub braucht 😉 )
  2. viele Strandverkäufer, die direkt an der Grenze zum Hotel bereits auf ihre „Opfer“ warten.

Wenn du noch mehr über das Hotel und sein Angebot erfahren möchtest, empfehle ich dir die hauseigene Webseite: Hier geht´s zur Homepage vom Viva Wyndham Tangerine in Cabarete.

Ich hoffe, mein Viva Wyndham Tangerine Erfahrungsbericht hat dir gefallen und du denkst an und dankst mir für ihn, falls du in Kürze in der Bucht von Cabarete dem Rauschen der Wellen lauschst. 😉

Saucoole Grüße,

Sebastian

Weitersagen...
Share on Facebook3Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Email this to someone
Über

Saucooler Internet Marketer aus Berlin. Seit 2007ff. ON - viele Projekte - dieses hier ist neu, ganz frisch: 2015. Es ist voll von Infos, Unterhaltung und coolen Fotos. ;-) Mein Hauptziel ist es, dir zu zeigen, wie du dein Online Geschäft effektiv, saucool und individuell aufbaust und jeden Tag mit einem einfachen System neue interessierte(!) Kontakte und Kunden gewinnst. Freut mich, dass meinen Artikel gelesen hast. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Hinterlasse doch einen Kommentar!

Veröffentlicht in Allgemein, Dominikanische Republik, Marketing Beispiele, Off Topic Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*